Bewerbung mit Behinderung

Für Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit, die sich an der Hochschule für Musik und Theater München bewerben, sind zum Nachteilsausgleich Anpassungen der Eignungsprüfungsmodalitäten vorgesehen. Je nach Art und Grad der Einschränkung können beispielsweise Prüfungszeiten verlängert oder schriftliche Prüfungen durch mündliche ersetzt werden.


Ansprechpartner: Prof. Andreas Puhani
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!